TOUREN UPDATE

MOUNTAINBIKE GUIDE SARDINIEN

Aktuelle Informationen - TOUREN


Zusätzlichen Information zur Tour 11:

Der Startpunkt / Die Anfahrt ist identisch / analog der Tour 10:

(es ergeben sich keinerlei Änderungen oder Abweichungen bzgl. Tour und deren Durchführung)

“.............Start- und Endpunkt ist ca. 800 m südlich von Fonni an der SS 389-alt, an der nach süden abzweigenden, kleinen Str., direkt neben dem ersten 90°-Bogen der SS 389-alt (ca. km 134,2)”.............

27.09.2012


AKTUELL:

07.07.2014

 


Zusätzlichen Information zur Tour 13:

Ein Stück der Rampe von Triei hoch nach Baunei wurde nun asphaltiert; auch hat wohl eine Brücke ein Geländer erhalten..........

Nach wie vor ist die Auffahrt nicht komplett fertiggestellt, so dass bei dieser, ersten Rampe noch Schotter zu finden ist.

15.01.2014


Informationen zur Tour 15:

Folgende Info hat mir ein freundlicher Leser und Anwender zukommen lassen:

...[]....
hat einzig die Tour Nr. 15 Monte Idolo nicht funktioniert.
....”Die letzten 500 m des Weges vor der Brandschutzschneise und die Brandschutzschneise selbst sind eingewachsen und somit mit dem Bike in der aufkommenden Macchia nicht mehr passierbar”........
Trotz allem hatte ich viel spass mit ihrem Buch.

Anmerkung Autor:
Ich werde versuchen Informationen zur weiteren Entwicklung der angegebenen Situation zu bekommen und diese dann hier einstellen.

Alternativen:
Die Varianten A + B;
Die wohl etwas verwachsene Auffahrt zur Brandschutzschneise kann via Var.-B umfahren werden und nach ca. 1,6 km zweigt man rechts hoch ab und erreicht so die Brandschutzschneise etwa 100 Hm weiter unten; eine trageintensivere Lösung.....

Folgende Information hat mich aus Lotzorai erreicht:
“..........Per quanto riguarda il sentiero che sale a Bruncu Evane(antenne), passa nella tagliafuoco che viene pulita dagli operai di Villagrande, quasi sicuramente come ogni anno.”

Der Pfad soll vom Villlagrandes Forstamt sauber gemacht werden, wie jedes Jahr

Ciao Peter

 

Danke an den Leser G.W. und an Peter vom Lemonhouse in Lotzorai 13.05.2013 Edit: 14.05.2013 Edit 2 17.05.2013


Tour 24 Sette Fratelli:

“Sardinien.com” hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass ein kleines Stück der Tour 24 über Privatgelände verläuft.
Von der Gegenrichtung (weiterführende Piste nach dem Abzweig) her ist dies nicht klar gewesen, da sich dort lediglich eine einfache Schranke, ohne jedwede Hinweise befindet; daher wurde die Route auch so gewählt; Die genutzte Piste sollte wohl im weiteren, unteren Verlauf, der von der Tour NICHT genutzt wird, vor allem vor dem Befahren mit Mehrspurfahrzeugen geschützt werden.
Allerdings musste sich ein Fahrer neulich vom (vermutlich) Eigentümer “etwas anhören” (Zitat...) denn der Herr ist der Meinung MTB s zerstören seine Piste (?!). Für die Sachlage entschuldige ich mich und ich versuche nach Möglichkeit eine Lösung herbei zu führen.
Eine weitere Meldung folgt, sobald die Sachlage evtl. abschliessend geklärt werden konnte.

Danke an “Sardinien.com”     26.11.2012    Edit 18.12.2012

Leserrückmeldung 26.06.2013

Hallo!

Ich war zu Ostern in Sardinien und bin einige Touren nach deinem Führer gefahren.
Folgende kleine Fehler sind mir aufgefallen:

TOUR 08:
S 52: Hast du bei km 8,6 angegeben auf einer Höhe von 935m geradeaus fahren zu müssen. Die Höhenangabe stimmt nicht. Muss nach meinem Höhenmesser höher sein.

TOUR 26:
S52: 11,1 km und 805m: Die Piste mündet von rechts spitz ein und 1 km weiter muss man die Brandschutzschniese rechts in den Wald verlassen
S124: Bei Verpflegungsmöglichkeit hat sich ein großes M hineingeschmuggelt.

TOUR 38:
S171: Bei km 30,0 ist die richtige Höhenangabe 455 und nicht 155. Und bei Variante B gehört bei der Höhenangabe 560m die richtige km Angabe 33,3 und nicht 33,0.

Hoffe geholfen zu haben Erwin O.

Vielen, herzlichen Dank für die Rückmeldung
(Die Meldungen sind Informationen der Leser / Anwender und können daher nur unverbindlich gelten)

27.06.2013


Zusätzlichen Information zur Tour 45:

Ein Stück der Rampe wurde fahrbahntechnisch entschärft:

Die steile und geröllige Piste zwischen km 19,4 und km 20,5 hat nun einen stabilen und weitaus angenehmer zu fahrenden Belag.

13.11.2013


Zusätzlichen Information zur Tour 37:

Ein Teil der historischen Gebäude des Bergwerksstädtchens Arenas ist tatsächlich saniert worden....

Ein kurzes Stück der Piste in Arenas wurde dabei (im Rampenbereich) betoniert

20.03.2014


Zusätzlichen Information zur Tour 39:

Die steile Rampe nach dem ersten kleinen Pass wurde von Lesern als deutlich steiler empfunden als angegeben ...

Zugegebenermassen ist die angegebene Maximalsteigung von 16% etwas gering angesetzt. Also Achtung, diese Rampe (ab km 16,1 für etwas mehr als 2 km) ist wirklich knackig!

07.07.2014


Zusätzlichen Information zur Tour 43:

Vor kurzem wurden für einen PKW Testfahrten auf der Piste hinunter von Monteveccio gemacht (ab km 22,0); dies hat laut Angaben von Lesern zuweilen  grössere Rinnen in den Belag “gegraben”.

07.07.2014