REGIONEN

MOUNTAINBIKE GUIDE SARDINIEN

SARDINIEN: REGIONEN - STÄDTE - OBERZENTREN

SARDINIEN: DIE  REGIONEN

Um es gleich vorweg zu nehmen; der Guide beansprucht nicht für sich, jeden Winkel der Insel erschlossen zu haben. Vielmehr wurde versucht potentielle Touren die das “M” in MTB zu Recht tragen, zu beschreiben. Der Mix bietet für jeden Anspruch etwas:
Kurz + einfach / Kurz + knackig / lang + einfach / lang + knackig; natürlich sind auch mittelschwere Routen vorhanden!
Auf den folgenden Unterseiten findet man Informationen zu den jeweiligen Regionen, insbesondere die dort vorhandenen Touren. Im Bike Guide selbst wird dann näher auf die Besonderheiten der Landschaft, der Kultur und der Sehenswürdigkeiten eingegangen. Selbstverständlich können auch Nichtradfahrer interessante Informationen hieraus erhalten. Die jeweils genannte Region ist “Oberzentrum” und umfasst die jeweils unten genannten Gemeinden und Städte.
Die Regionen weisen teilweise signifikante Unterschiede auf, so dass beim Fahren keine Langeweile aufkommen wird.

Zu beachten ist hier, dass die Einteilung der Regionen (teil. hist. gewachsen) nicht mit den Provinzen / Bezirken (Verwaltung) übereinstimmt. Die Übergänge sind auch teilweise fliessend.   ---zu den einzelnen Regionen im unteren Bereich dieser Seite---

Die 46 Touren des Guide verteilen sich (im Uhrzeigersinn geordnet von “12:00” beginnend über die Insel. Dabei wurden, soweit dies möglich und sinnvoll war, Cluster gebildet. Dies gibt den Lesern die Möglichkeit von einem Standort aus mehrere Touren aufzufahren. Selbstverständlich wird auf Kombinationsmöglichkeiten, Alternativrouten und Abbruchmöglichkeiten hingewiesen und diese auch beschrieben.

Die Farbkennung BLAU / ROT / SCHWARZ (auch im Buch) gibt primär Aufschluss über den Anspruch einer Tour hinsichtlich Technik / Fahrfertigkeiten. Die Länge einer Tour (geforderte Kondition) hat hierauf keinen Einfluss.
Bei vielen Touren werden Varianten beschrieben, die die jeweilige Tour entweder vereinfachen oder schwieriger machen
 

BLAU: Technisch einfach
ROT: Technisch mittel
SCHWARZ: Technisch anspruchsvoll

Diese wohl bekannteste Region der Insel, im Norden, beinhaltet die
Touren 1 mit 3
Tempio-Pausania / Olbia / Santa Lucia

Im Nordwesten der Insel finden sich die
Touren, 4 mit 7
Siniscola / Orosei /Cala Gonone

In dieser bekannten Zentralregion der Insel finden sich die Touren 8 mit 12
Dorgali / Fonni / Desulo

In dieser östlichen Region der Insel finden sich die
Touren 13 mit 19
Arzana / Lanusei / Gairo / Gairo-Taquisara. / Ulassai / Jerzu / Villagrande-Strisaili /Tortoli / Baunei

Am südöstlichsten Zipfel der Insel finden sich die Touren 20 mit 25
Cagliari / Villasimius / Torre Delle Stelle / Geremeas / Solanas / Burcei / Castidas / Sinnai

Am südwestlichen Zipfel der Insel finden sich die
Touren 26 mit 34
Cagliari / Capoterra / Pula / Domus De Maria / Teulada / Sarroch

In der ehemaligen Bergbauregion im Westen der Insel finden sich die
Touren 35 mit 43
Iglesias / Domusnovas / Gonnosfanadiga / Fluminimagiore / Agruxiau / Buggeru / Nebida / Villacidro

Westlich, zentral findet sich die Tour 44
Gesturi / Tuili / Sini / Barumini

Im Westen der Insel finden sich die Touren 45 und 46
Oristano / Terralba / Marrubiu / Uras



Die Beschreibungen in den Unterseiten der Homepage geben nur einen Aufriss der Touren wieder. Detaillierte Informationen finden sich selbstredend im Buch.

Für Buchinhaber stehen auf der Seite des Verlages, Rother   GPS Tracks zum Download zur Verfügung.
(Auch zahlreiche Varianten und Kombinationen befinden sich zusätzlich darunter)
 

Karten: Mit freundlicher Genehmigung, Bergverlag Rother, München / Freytag&Berndt, Wien