GALLURA

MOUNTAINBIKE GUIDE SARDINIEN

Touren 1 mit 3
2 blaue / 1 rote / 0 schwarze

Blau: Technisch einfach
Rot: Technisch mittel
Schwarz: Technisch anspruchsvoll

Hier findet sich je Tour ein kurzer Aufriss zur Orientierung. Detaillierte Beschreibungen im Guide

Karten: Mit freundlicher Genehmigung, Bergverlag Rother, München / Freytag&Berndt, Wien

Mountainbiketouren in der Gallura

TOUR 1
Monte Limbara 1

31,2 km
1079 Hm

Eine mittellange, herrliche Tour von Tempio-Pausania auf die höchste Erhebung der Region mit bestem Rundumblick (Bei guter Sicht bis hinüber nach Korsika). Nur wenige Asphaltabschnitte auf kaum befahrenen, kleinen Straßen im Anstieg, meist jedoch auf guten (an einer Stelle etwas steil) Pisten; herrliche Pistenabfahrt für Jedermann. Tempio-Pausanio, Zentrum der Korkindustrie / Historisch Bilder im alten Bahnhofsgebäude.

Variante (n):
Kreuzkombination mit Tour 2 möglich: TOUR 0102  42,2 km / 1505 Hm // TOUR 0201  25,4 km 1030 HM
Vereinfachte Auffahrt möglich.
Verkürzte Anfahrt analog der Tour 2 möglich (8 km weniger Strecke)

 

TOUR 2
Monte Limbara 2

36,7 km
1210 Hm

Eine mittellange, herrliche Tour von nahe bei Tempio-Pausania auf die höchste Erhebung der Region mit bestem Rundumblick (Bei guter Sicht bis hinüber nach Korsika).
Nur wenige Asphaltabschnitte auf Straßen zum Anstieg, meist jedoch gute Pisten;
In Teilbereichen der Abfahrt recht anspruchsvolle, weil steile und geröllig/erodierte Pistenabfahrt; im weiteren Verlauf jedoch auf traumhaftem, altem Wirtschaftsweg zwischen Steinmäuerchen. Passage einer Sehenswürdigkeit (historische Stätte)

Variante (n):
Kreuzkombination mit Tour 2 möglich: TOUR 0102  42,2 km / 1505 Hm // TOUR 0201  25,4 km 1030 HM
Vereinfachte Auffahrt möglich.
Rückverlagerung des Startpunktes nach Tempio-P, analog der Tour 1 möglich. (8 km mehr Strecke)

 

TOUR 3
Monte Pino

52,5 km
1431 Hm

Eine etwas längere Tour im Hinterland von Olbia, der wichtigen Hafenstadt im Nordosten der Insel.
Über zwei Sattel zieht die Runde überwiegend auf guten Pisten auf den höchsten Punkt nahe Olbia mit entsprechendem Blick auf dessen Bucht und die bekannte Costa Smeralda. Nur zu Beginn ist die Abfahrt auf der Piste ein wenig anspruchsvoll; im allgemeinen aber ein herrlicher Downhill. Über wenige km leiten eine kleine, so gut wie unbefahrene Straße und Piste, zum Startpunkt zurück.