BARBAGIA

MOUNTAINBIKE GUIDE SARDINIEN

Touren 8 mit 12
0 blaue / 2 rote / 3 schwarze

Blau: Technisch einfach
Rot: Technisch mittel
Schwarz: Technisch anspruchsvoll

Hier findet sich je Tour ein kurzer Aufriss zur Orientierung. Detaillierte Beschreibungen im Guide

Karten: Mit freundlicher Genehmigung, Bergverlag Rother, München / Freytag&Berndt, Wien

Mountainbiketouren in der Barbagia

TOUR 8
Sopramonte

21,0 km
954 Hm

Eine nicht all zu lange Tour auf das Hochplateau des Sopramonte mit herrlichem Blick.
Die karstigen Hochflächen und Berge haben ein ganz besonderes Flair. Die Piste der Rampe legt stetig an Steigung zu und wird anspruchsvoller; auf ihr geht es wenige hundert Höhenmeter wieder hinab zu einem Trail. Dieser leitet zur anspruchsvollen und teils schwierigen Piste über, auf der es wieder hinunter und zum Start- / Endpunkt geht.

Variante (n):
Verschiebung des Startpunktes nach Oliena möglich.

 

TOUR 9
Gola Su Gorroppu

30,5 km
981 Hm

Eine mittellange aber sehr anspruchsvolle Tour.
Über gute Pisten und einem Stück SS125 geht es zum Einstieg des Trails bergan. Im Anspruch stetig steigend windet sich dieser hinunter zum Schluchteingang (Eine der tiefsten in Europa). Weiter geht es auf herrlichem Pfad am Fluss entlang zurück zum Start- / Endpunkt

 

TOUR 10
Bruncu Spina

36,0 km
1211 Hm

Eine mittellange Tour auf den (nur um wenige Meter-) zweithöchsten Gipfel der Insel.
Die moderate Auffahrt auf einsamer Straße und Piste wird beim Abfahren abgelöst von einer mittelguten Piste in Kammlage mit entsprechend herrlichen Ausblicken und Fahrspaß. Der Hochpunkt der Tour, auf dem “Dach Sardiniens” bedarf keiner weiteren Beschreibung ......

Variante (n):
Kombination mit Tour 12 möglich: 1012  69,3 km 2450 Hm
Eine Auf- und Abfahrt am Tourenbeginn / Ende auf der SP7 ist möglich und entschärft die Tour.
1012: Unter Verwendung eines kleinen Pfades kann diese Tour mit Tour 12 verknüpft werden

 

TOUR 11
Gennargentu Marathon

96,8 km
2257 Hm

Diese extrem lange Tour ist nur etwas für konditionsstarke Fahrer.
Der ganze Gebirgsstock des Gennargentu wird umrundet. Dabei werden einsame Straßen ebenso genutzt wie anspruchsvolle Pisten in der totalen Einsamkeit der Insel. Besonders auf der Rückseite des Gebirges rollt man durch ewige Einsamkeit. Eine Nuraghe wird passiert und kann besichtigt werden.

Variante (n):
Eine Abfahrt auf Piste, analog Tour 10 am Tourenende ist möglich und umgeht ein kurzes Stück kleine Straße (SP7).
 

TOUR 12
S`Arena

38,8 km
1148 Hm

Eine mittellange aber sehr anspruchsvolle Tour zu einem Sattel nahe der beiden höchsten Gipfeln der Insel.
Pisten und Trails werden sowohl bei der Auffahrt als auch der Abfahrt genutzt. Ausblicke und Fahrspaß grenzenlos....

Variante (n):
Kombination mit Tour 10 möglich: 1012  69,3 km 2450 Hm
Verkürzen der Tour um 11 km durch Verlegung des Statpunktes auf den kleinen Pass über Desulo.
1012: Unter Verwendung eines kleinen Pfades kann die Tour mit Tour 10 verknüpft werden